Konsumkritische Alternative

Zur Erinnerung: aus den Regeln und Kriterien des Kost-Nix-Ladens

Aus unseren Grundsätzen

  • Der KNL ist ein ehrenamtliches Projekt
  • Geben und Nehmen sind voneinander unabhängig
  • Gebrachte Dinge müssen sauber und funktionstüchtig sein
  • Mitgenommene Dinge sind nur für den Eigenbedarf – kein Weiterverkauf!
  • Geldspenden sind für die Miete und Energiekosten sowie laufende Ausgaben, um den Laden zu erhalten. Niemand im Team bekommt Geld, alle arbeiten ehrenamtlich.

Welche Dinge wir annehmen / Kriterien:

  • Alles, was abgegeben wird, muss sauber und funktionsfähig sein
  • Die Abgabemengen von Dingen sind begrenzt, das heißt pro Person oder abgebende Gemeinschaft:
    • 2 Kartons oder 2 größere Taschen voll
    • maximal 10 Bücher
  • Grundsätzlich nehmen wir an:
    • Kleidung und Schuhe für Kinder, Damen, Herren
    • Hausrat
    • Spielzeug
    • Bücher
  • Für sehr große Teile / Möbel gibt es die Möglichkeit, einen Aushang an unserer Pinnwand im Laden zu machen
  • Elektrogeräte geben wir ungeprüft weiter und übernehmen keine Garantie für ihre Funktionstüchtigkeit.
  • Wir haften nicht für Schäden, die durch fehlerhafte Gegenstände bzw. defekte technische Geräte entstehen.

Welche Dinge wir nicht annehmen:

  • verschmutzte und kaputte Textilien
  • defekte technische Geräte
  • Nachttöpfe und Toiletteneinsätze
  • Nahrungsmittel
  • Medikamente, Kosmetika und Drogerieartikel
  • Tabak, Alkohol, Drogen
  • giftige Chemikalien, brennbare und explosive Stoffe
  • Sondermüll und alte Batterien
  • große Küchenmesser, Waffen und Kriegsspielzeug
  • veraltete Fachliteratur und Zeitungen
  • gebrannte Datenträger aller Art (DVDs, CDs, etc)
  • jegliche Genstände mit menschenverachtenden, antisemitischen, rassistischen und sexistischen Inhalten/ Motiven
  • Produktwerbung jeglicher Art

Weihnachtspause im KNL

Der KNL ist geschlossen vom 23.12.22 bis 4.1.23

Am 5.1.2023 sind wir wieder wie gewohnt ehrenamtlich im Einsatz.

Das KNL-Team wünscht allen Besucher*innen, Freund*innen und Förder*innen ein gutes, ein besseres und friedlicheres Jahr 2023!

Ein lieber Besuch, eine schöne Begegnung!

Diese schöne Nachricht kann jetzt erst „raus“ an die Öffentlichkeit, und zwar lag das an der notwendigen Freigabe des zugehörigen Fotos (Datenschutz!):

Aus Anlass des St. Martinstags empfingen wir im November in unserem Laden lieben Besuch: Eine Gruppe aus der Evangelischen Kindertagesstätte  „Noomi“ Cottbus hatten sich etwas Besonderes ausgedacht: jedes Kind hatte aus seinen ganz persönlichen Beständen ein Spielzeug herausgesucht und mitgebracht. Unsere „Karin S.“*) erzählte über den Laden und sein Anliegen und beantwortete die neugierigen Fragen der Kinder. Und am Schluss sangen sie für unsere Karin ein Ständchen. Wir möchten uns für diesen Besuch noch einmal herzlich bedanken!
*) wir haben nämlich drei Karins im Team, darum das „S“ zur genaueren Kennzeichnung…

Besuch von Kitagruppe "Noomi"

Die Ladenmiete bleibt bezahlbar!

Noch eine positive Nachricht: die GWC Cottbus hat uns bereits signalisiert, dass der Kost-Nix-Laden auch weiterhin die solidarische Miete zahlen kann/darf. Sie liegt in etwa in der Höhe der Betriebskosten, bis jetzt 250 €.

Das Schreiben des Aufsichtsrates der GWC  ist unterwegs zu uns – wir können also ein weiteres Jahr zu  erfüllbaren Bedingungen das Ladenlokal in der Karlstraße 69 betreiben.

Allen Unterstützern, Mietpaten und Freunden des Kost-Nix-Ladens ein recht frohes Weihnachtsfest. – Sie haben kräftig mitgeholfen, die Existenz des Ladens zu sichern, ein großes Dankeschön!

Uns allen ein BESSERES Jahr 2023 – Frieden, Solidarität und Bewahrung unserer Erde, das sind unsere Wünsche und Ziele.

Aktuelle Öffnungszeiten des KNL in der derzeitigen Krankheits-Situation

Wir öffnen Di 6.12. und Do 8.12.

Sonnabend 10.12. ist der KNL geschlossen.

Weitere aktuelle Infos zu den letzten beiden Adventwochen folgen so schnell wie möglich.

Wir danken den Menschen, die bereits spontan ihre Hilfe angeboten haben – sie ermöglichen u.a. die Ladenöffnung in den nächsten Tagen!

Aus gegebenem Anlass bitten wir unsere Besucher*innen eindringlich:

  1. wenn „geschlossen aus Krankheitsgründen“ am Laden steht, aber eigentlich eine übliche Öffnungszeit ist (da sind die restlichen Nichtkranken oft da und räumen auf!), ihre guten Dinge wieder mit nach Hause zu nehmen und zu warten bis wieder normal offen ist.
  2. keine Dinge vor / am Laden abzustellen

Herzlichen Dank für das Verständnis für die angepassten Öffnungszeiten und den Respekt vor dem unermüdlichem ehrenamtlichen Einsatz des (Rest)teams!

Öffnungszeiten

dienstags 11-14 Uhr
donnerstags 15-18 Uhr
samstags 11-14 Uhr

Abgabe von Dingen bitte bis max. 30 Minuten vor Ladenschluss.

Adresse & Kontakt

Karlstraße 69 in 03044 Cottbus

E-Mail | Facebook

Wir sind leider telefonisch nicht erreichbar, da nicht praktikabel.

Hier findet ihr unser Kurzkonzept in verschiedenen Sprachen: