Kost-Nix-Laden Cottbus

Konsumkritische Alternative

Save the Date

Endlich machen wir wieder eine inhaltliche Veranstaltung!
Als komsumkritische Alternative hat sich der KNL seit seiner Gründung vor über 8 Jahren, auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen Konsum, Wachstum und verantwortungsvolles Leben auf die Fahne geschrieben.
Corona zwang uns auch hier in eine Pause.
Jetzt endlich könnt ihr euch auf einen spannenden Austausch freuen.

Merkt euch schon mal vor, die Einladungen folgen:

25.4.2022

„Auf wessen Kosten leben wir?!“

Referent Thomas Gebauer, Sprecher Stiftung der NGO medico international

Abrechnung 2021

Im Sinne der finanziellen Transparenz führen wir jeden Monat für euch auf, wie viele Spenden im Laden in die Dose und auf das Vereinskonto für den KNL eingingen.

Pro Monat haben wir einen Fixkostenbetrag von ca. 300€ (Miete, Nebenkosten, …), den wir decken müssen. Dazu kommen immer mal wieder Ausgaben für Werbung, Veranstaltungen oder Ladeninventar. Die Menschen, die im KNL arbeiten, engagieren sich ehrenamtlich, d.h. sie machen dies unentgeltlich!

Ein Gruß an einzelne unserer treuen Spender: wir haben nicht von jedem die Adresse für die Spendenquittung. Manche brauchen die ja auch nicht, aber wer doch eine braucht und noch keine Adresse hinterlassen hat: bitte bei uns im Laden melden (Di, Do, Sa) oder eine Nachricht im Briefkasten an der Karlstraße 69 hinterlassen!

Auch während der coronabedingten Schließung zahlen wir natürlich unsere Miete. In diesen Zeiten sind wir vor allem auf unsere Mietpatenschaften angewiesen, die uns regelmäßig einen bestimmten Betrag auf das Vereinskonto spenden.
Wir freuen uns über jede Unterstützung. Sprecht uns einfach im Laden an und wir sagen euch gerne wie ihr uns unterstützen könnt!

Danke an alle Unterstützer*innen!

Es bleibt dabei

Liebe Besucher*innen,

das neue Jahr geht so weiter wie das letzte aufgehört hat.

Leider hällt uns das Coronavirus weiterhin auf Trab.
Wir freuen uns sehr, dass der KNL vorerst nicht wieder Wochen und Monate lang schließen muss. Damit der Laden weiterhin geöffnet bleiben darf, müssen wir uns alle an die aktuell geltenden Coronabestimmung des Landes Brandenburg bzw. Cottbus halten.

Aktuell bedeutet dies: das der Zutritt im KNL nur mit einem 2G-Nachweis möglich ist. Das heißt, dass bitte alle die rein möchten einen Nachweis ob sie geimpft oder genesen sind vorzeigen. Im Laden selbst gilt: Maske auf und Abstand halten. Auch die Anzahl an Menschen die zur selben Zeit im Laden sein dürfen ist begrenzt. Zusammen schaffen wir auch diese komischen Zeiten. Bitte respektiert die Regeln im Laden und die Menschen, die versuchen diese Regeln umzusetzen!

Auf in ein neues Jahr

Wir wünschen allen Unterstützer*innen ein kraftvolles neues Jahr. Nutzt den Schwung des Neubeginns euch zu überlegen wie ihr im Jahr 2022 leben möchtet. Mit weniger Frust sondern mit mehr Zuneigung? Mit mehr „dafür“ als „dagegen“? Mit mehr ÖPNV und Rad statt alle Wege mit dem Auto? Mehr regionales Obst und Gemüse vom Wochenmarkt als Plastiktüten-Möhren und Co? Weniger Materielles bestitzen und dafür mehr Herzlichkeit geben?

Vielleicht ist ja auch dieses Jahr das Jahr, in dem du Lust hast dich ehrenamtlich im Team vom KNL zu engagieren, dich und deine Sicht auf eine konsumkritische Alternative in Cottbus zu verwirklichen. Sprich einfach im Laden einen Teammenschen an oder schreibe eine Mail an den KNL.

Alles Gute in 2022!

p.s. unter dem Stichwort Unterstützen -> Spendenstand seht ihr die Spendeneinnahmen von 2021. Vielen Dank an die vielen Spender*innen für ihren Beitrag!

Öffnungszeiten

dienstags 11-14 Uhr
donnerstags 15-18 Uhr
samstags 11-14 Uhr

Abgabe von Dingen bitte bis max. 30 Minuten vor Ladenschluss.

Adresse & Kontakt

Karlstraße 69 in 03044 Cottbus

E-Mail | Facebook

Wir sind leider telefonisch nicht erreichbar, da nicht praktikabel.

Hier findet ihr unser Kurzkonzept in verschiedenen Sprachen: