Kost-Nix-Laden Cottbus

Konsumkritische Alternative

Presseüberblick

Wir möchten euch an den verschiedenen Medienauftritten vom KNL-Team teilhaben lassen. Es folgt eine Übersicht über Arztikel, Radiosendungen oder TV-Beiträge rund um das konsumkritische Projekt KNL.

Sommerpause

Der Laden bleibt erst einmal geschlossen.
Unser ehrenamtlich arbeitendes Team hat sich eine Verschnaufspause verdient und sammelt neue Kraft und denkt sich schon die ein oder andere gute Idee für die zweite Jahreshälfte aus.

Wer Lust hat nach der Sommerpause das Ladenteam tatkräftig zu unterstützen kann sich gern an uns wenden.

Der KNL öffnet wieder ab dem 23.8.2022

Am Ostersamstag

bleibt der Laden geschlossen! Wir machen eine kleine Pause und wünschen euch allen ein ruhiges, friedvolles und konsumarmes Osterfest!

Unsere Veranstaltung für euch: Auf wessen Kosten leben wir?

Liebe Cottbuser*innen aus nah und fern, hier Geborene und Zugezogene  aus aller Welt,

trotz Bedrängnis durch Putins Krieg und zahlreiche weitere Konflikte und  Ungerechtigkeiten in der Welt und vor der eigenen Haustür:
gemeinsam mit Thomas Gebauer von der Stiftung medico wollen wir  den Blick bewusst direkt auf den globalen Süden richten.

Wie geht es den Menschen dort in diesen Zeiten globaler Ungerechtigkeiten, verursacht durch das Ausbeutungs- und Profitprinzip? Wie sehen konkret die Beispiele von ungerechtem Handel, Ressourcenausbeutung, Umweltzerstörung und Unterdrückung aus? Aber auch: wie widerstehen die Menschen vor Ort, was tun sie, welche Erfolge haben sie? Was kann man tun, im Großen und im Kleinen?

Um dies zu erfahren und zu debattieren laden der Kost-Nix-Laden Cottbus und die Seebrücke Lausitz ein. Thomas Gebauer wird dabei auch mit Horizont erweiternden und ermutigenden, ja sogar überraschenden Überlegungen und Ideen aufwarten. Denn: Solidarität und Gemeinschaftlichkeit sind überall möglich und werden auch praktiziert!

Also: wie hier im neben stehenden Poster angegeben: am 25. April 18.00 Uhr im Familienhaus! Anmeldung erbeten über: kost-nix-laden-cb@riseup.net , oder wer lieber anruft kann sich ab dem 11.4. unter der angegebenen Mobil-Telefonnummer 0174 435 56 01 melden.

(freier Eintritt!)

Ukrainehilfe

Liebe Menschen,

gerade erlebt Cottbus (mal wieder) eine große Welle der Hilfsbereitschaft.
Viele Menschen bringen sich auf unterschiedlichste Art und Weise bei der Unterstützung von Ukrainischen Menschen ein.
Es sind bereits sehr viele Sachspenden zusammen kommen. Das KLN-Team unterstützt z.B. auch bei der Kleiderspende und versucht bedarfsorientiert das weiter zureichen was benötigt wird.

Wenn Sie sich auch mit Sachspenden beteiligen möchten, bitten wir sie ihre Dinge vorrangig an die offiziellen Sammelstellen zu bringen. Im KNL wird auch gesammelt, aber  wir haben nur bedingte Lagerfläche.
Bitte schauen Sie auch welche Dinge gerade gebraucht werden. So können sie zielgerichtet unterstützen.
Stand: 14.03.2022, 12:00 Uhr:
Momentan werden Kindernahrung (Babybrei, Milchpulver), Wickelunterlagen, Waschlappen/-Handschuh, Deo, Einwegrasierer, Kämme, Nagelsets und  Hausschuhe/Badelatschen benötigt.

Hier ist eine Übersicht von den Sammelstellen:

  • Diakonie
    Wilhelm-Külz-Str. 10a
    Montag bis Freitag: 09:00 – 16:00 Uhr
  • Malteser Cottbus
    Klopstockstraße 4A
    Montag bis Freitag: 08 – 16:00 Uhr
  • Regionaler Willkommenstreff Sachsendorf
    Dostojewskistraße 8
    Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 8:00 -14:00 Uhr und
    Dienstag: 10:00 -16:00 Uhr
  • Sozialer Anlaufpunkt Sandow
    Am Anger 1
    Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8:00 -12:00 Uhr und
    Mittwoch: 12:00 – 16:00 Uhr
  • THW Fahrzeug
    auf dem TKC Parkplatz
    Montag bis Samstag: 16:00 – 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

dienstags 11-14 Uhr
donnerstags 15-18 Uhr
samstags 11-14 Uhr

Abgabe von Dingen bitte bis max. 30 Minuten vor Ladenschluss.

Adresse & Kontakt

Karlstraße 69 in 03044 Cottbus

E-Mail | Facebook

Wir sind leider telefonisch nicht erreichbar, da nicht praktikabel.

Hier findet ihr unser Kurzkonzept in verschiedenen Sprachen: